Gotthard Hardi Haslimeier

(*1918) wurde verdingt und in Bellechase administrativ verwahrt, 1953 erhielt er eine Entschädigung und wurde rehabilitiert.

«Wer von uns kennt nicht das altmodische, etwas wehmütige Lied “Schön ist die Jugend von zwanzig Jahren, sie kommt nicht mehr!” Je älter die Menschen werden, desto vergoldeter kommt ihnen diese Zeit in der Erinnerung vor. Sicher möchten die allermeisten nochmals jung und kraftvoll diese vergangeneu Tage erleben. Ich aber kann in das schöne Lied nicht miteinstimmen. Um keinen Preis möchte ich meine ersten zwei Lebensjahrzehnte nochmals durchleben.»

(Auszug aus dem Buch «Aus dem Leben eines Verdingbuben»)